Benoîtons aux pépites de chocolat – Schokoladenbrot Sticks


ben (2)

Das ist Paris! Zumindest für mich. Diese leckeren Stückchen haben mein Mann und ich vor fast 10 Jahren bei einem kleinen Bäcker in Paris gegessen. Leider haben wir den Bäcker nie wiedergefunden und wussten auch nicht wie die leckeren Schokosticks heißen. Bis wir nun in Paris einen Zwischenstop hatten und am Flughafen bei einer Bäckerei (die Kette Pauls) eben diese Leckerei wieder entdeckt haben unter dem Namen „Benoîtons aux pépites de chocolat“.

Folgende Zutaten für ca. dreißig Stück werden benötigt.

Continue reading →

Gestürzter Beerenkuchen

IMG_7035

 

Muttertag und was passt da besser als ein Kuchen in Herzform? Saftig und farblich ansprechend soll er natürlich auch sein. Ein Beerenkuchen ist dazu ideal. Die Süße des Kuchens harmoniert mit den saftigen beeren- ein leckeres Muttertagsgeschenk und leicht gemacht.

Folgende Zutaten für eine Herzbackform werden benötigt.

 

Continue reading →

Süßkartoffel Quiche

IMG_7074

Süsskartoffeln werden gelegentlich auch Batate genannt und sind eigentlich gar keine Kartoffeln, sondern Knollen. Kolumbus hat sie angeblich nach Europa gebracht. Süsskartoffeln schmecken lecker und lassen sich in unzähligen Varianten zubereiten – ob roh oder gekocht, ob als Chips oder als Pommes- oder eben als Quiche.

Rotkäppchen Kuchen (Schneewittchen Kuchen)

 

Rotkäppchen wurde von der Mutter beauftragt, Kuchen und Wein zu der im Walde wohnenden kranken Großmutter zu bringen.Das Märchen ist allseits bekannt. Ihren Kosenamen verdankt Rotkäppchen einem roten Mützchen. Auch dieser Kuchen trägt wohl deshalb diesen Namen. Jedoch kennen Einige diesen Kuchen auch unter dem Namen „Schneewittchenkuchen“, wahrscheinlich weil er aus verschiedenen Schichten besteht, die dem Wunsch der Königin nach einem Kind in besagtem Märchen sehr ähneln („Hätt’ ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie Ebenholz“). Eins sei gesagt: er schmeckt hervorragend!

Folgende Zutaten werden benötigt:

Continue reading →

Schokoladenkuchen für ein kleines Blech

Wenn man frustriert ist hilft- finde ich- Backen. Dann am Besten noch mit dem Lebensmittel, welches einem beim Glücklichsein behilflich ist: Schokolade. Ein kleines bißchen Schoki reicht meistens schon. Da ich das dringends gebraucht habe, gab es deshalb letztlich diesen kleinen schokoladigen Blechkuchen.

Continue reading →

Kürbissuppe (Hokkaido)

Herbstzeit und überall gibt es Kürbis. Kürbis wohin man schaut, am Straßenrand oder im Supermarkt. Manch Kürbis grinst einem breit entgegen, wobei die aufgemalten Gesichter meiner Meinung nach weniger ansprechend sind, als die schön ausgeschnitzen Fratzen, die zu Halloween mit einem kleinen Teelichtversehen einen das Gruseln lehren sollen. Aber es gibt natürlich auch die Sorte, die zum Verzehr gedacht ist, wie der Hokkaido- Kürbis.

Continue reading →

Rahmspinat Nudelpfanne

IMG_5730Wirklich viel Essbares ist nicht zu Hause und bei dem Herbstwetter will man auch nicht nochmal raus. Deshalb hier wieder etwas Improvisiertes, was sich aber als sehr lecker herausstellte: Die Rahmspinat Nudelpfanne.

Continue reading →