Kategorien
Backen Kuchen

Nusskuchen mit Kirschbelag (ohne Mehl)

Diesen Nusskuchen macht meine Mutter seit Jahren. Das Tolle daran ist: er hält sich locker ein paar Tage, ist dann immer noch saftig und richtig schmackhaft. Das heißt, den Kuchen kann man schon 3 Tage vorher backen (ohne Kirschbelag), oder vormittags, wenn nachmittags was Gutes benötigt wird.

Man benötigt:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillzucker
  • 1-2 Tl. Rum
  • 1 Esslöffel Semmelbrösel
  • 250 – 300 g gemahlene Haselnüsse oder Mandel
  • 3/4 Pckg. Backpulver

Für die Verzierung:

  • 1 Pckg. Vanillepudding
  • 1 Glas Kirschen

Sechs Eier schaumig rühren, Zucker, Vanillzucker,  Rum oder halbes Fläschchen Rum-Aroma, Semmelbrösel, Haselnüsse oder Mandel verrühren und anschl. Backpulver unterrühren.

Ofen vorheizen, 180 Grad, ca. 40-45 Minuten in Rundform backen.

1 Pckg. Vanillepudding anrühren wie auf der Packung angegeben, jedoch nicht mit Milch, sondern mit Saft von 1 Glas Kirschen, evtl. verdünnt mit Wasser, nach dem Aufkochen,  die Kirschen vorsichtig unter heben.

Wer es noch süßer möchte, kann auf den fertigen, warmen Kuchen Erdbeermarmelade streichen.

Die Kirsch-Vanille- Masse sofort auf den Kuchen geben (Ring von der Kuchenform vorher wieder fest machen) und abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.