Marzpian – Birnen – Kuchen

Die ersten Sonnenstrahlen vor den Toren Münchens. Kaffee und Kuchen auf der Terrasse, Aprilsonnenbrand inklusive. Diesen leckeren Marzpian – Birnen – Kuchen gab es heute zum Kaffee dazu, sehr saftig, luftig und lecker!

125 g Butter
50 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eigelb und 3 Eiweiß
125 g Mehl
1 TL Backpulver
150g Marzipanrohmasse
3 Tropfen Bittermandelöl
1 kg Birnen ( weiche oder aus der Dose)
4 EL geraspelte Schokolade

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Butter mit Zucker schaumig rühren, nach und nach Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver hinzugeben und verrühren. Kleingeschnittenes Marzipan und Mandelöl, sowie Salz untermischen.

Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.

Birnen -falls nötig- in Scheiben schneiden.

Eine Springform mit Alufolie (blanke Seite nach innen) auslegen, 3 cm Rand hochziehen und mit etwas Butter einfetten.Teig einfüllen und Birnenhälften mit der Schnittfläche nach untern auf den Teig setzen.

Teig mit Belag auf 200 Grad 45 Minuten backen.

Auf den noch warmen Kuchen Schokolade streuen (kann man machen, muss man aber nicht :-)).

Vielen Dank an Rosa!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.