Einfacher saftiger Rotweinkuchen

Als Geburtstagskuchen eignet sich Rotweinkuchen besonders gut. Nicht gedacht für Kinder! Nur für bereits etwas ältere Kinder ;). Der geöffnete Rotwein kommt sicherlich bei der Party abends dann auch weg, es darf also auch im Kuchen ein etwas besserer Rotwein sein. Der Kuchen schmeckt besonders gut am nächsten Tag.

Für den Teig folgende Zutaten bereitlegen:

  • 4 Eier
  • 200 g  Zucker
  • 1 Pck.  Vanillezucker
  • 200 g  Butter oder Magarine
  • 2-3 EL Kakaopulver
  • 1 Messerspitze Zimt (Achtung: zuviel Zimt und es wirkt sehr weihnachtlich :-))
  • 1 TL    Rum (echten, kein Aroma; schmeckt besser)
  • 250 g  Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 150 ml Rotwein
  • 150 g  Schokoladenraspel oder -stückchen

Den Ofen vorheizen auf 180 Grad (Ober/Unterhitze). Bis auf die Schokoladenraspeln alles in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät gut verrühren. Schokoladenraspeln am Ende unterheben. Teig in eine runde Kuchenform geben. Für 45 min in den Ofen auf mittlerer Schiene.

Als Abrundung bzw. Topping eignet sich ein Kuchenüberzug aus Sahne. Dazu Sahne mit Vanillezucker und ein zwei Spritzern Vanillearoma steif schlagen. Über den Kuchen streichen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.