Holunder- Marmeladen- Zimtsterne

Weihnachtszeit ist Pl├Ątzchen Zeit ­čÖé Aber ├╝berall ist erstmal Unmengen Ei und Butter drin. Hier also mal eine Alternative, die auch ohne die ├╝blichen Fette extrem lecker schmeckt. Und der Geruch ist wunderbar weihnachtlich, also nach dem Backen den Ofen einfach offen ausk├╝hlen lassen ­čÖé

F├╝r die Pl├Ątzchen braucht man nur:
100 g Zucker
200 g Mehl
1 EL Backpulver, geh├Ąuft
3 EL Zimt
1 EL Holundermarmelade oder andere Marmeladensorte
60 ml Milch (etwas mehr wenns zu trocken ist)

Das Mehl, das Backpulver, Zucker und Zimt gut miteinander vermischen. Nun die Marmelade hinzuf├╝gen. Mit der Hand alle Zutaten anfangen zu verkneten und nun langsam die Milch hinzugeben. Gut kneten! Wenn der Teig zu feucht ist, wieder etwas Mehl dazugeben!
Wenn der Teig sich gut auf einer Arbeitsfl├Ąche rollen l├Ąsst, rollt man ihn d├╝nn aus, und sticht Pl├Ątzchen aus.

Die Pl├Ątzchen werden dann bei 170 Grad 10 – 15 Minuten gebacken. Sie k├Ânnten noch etwas weich sein wenn man sie aus dem Ofen nimmt, aber beim Ausk├╝hlen h├Ąrten sie nach.

Und dann schmecken lassen….

Eine Antwort auf „Holunder- Marmeladen- Zimtsterne“

  1. Hallo Sandra Du hast Dich wieder mal selbst ├╝bertroffen. Die Zimtsterne sind sowas von lecker !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! M e h r !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und weiter so !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.